#Indiebookday 2020: Ein neues Wagenbach-Buch

Yeah! Heute ist wieder Indiebookday! Heute werden die „kleinen“, unabhängigen Verlage in den Vordergrund gestellt, heute werden sie und ihre Autor*innen und deren Bücher gefeiert. Normalerweise hätte man heute dazu eingeladen, den Buchhandlungen einen Besuch – oder gern auch mehrere Besuche – abzustatten. Einen Besuch, um in den Buchläden ausgiebig zu stöbern, nach Indiebüchern Ausschau zu halten und dann den ein oder anderen Titel zu erwerben.

Es geht auch anders

Nun ist dies ja momentan nicht möglich – in physischer Form. Trotzdem – und gerade wegen der aktuellen Lage – haben sowohl die Indieverlage als auch der Buchhandel unsere Unterstützung dringend nötig. Daher habe ich mir in der vergangenen Woche virtuell einen kleinen Überblick über die Verlagsvorschauen, die aktuellen Titel und lesenswerte Bücher verschafft. Meinen ausgewählten Wunschtitel habe ich anschließend über den Online-Shop meiner Stammbuchhandlung „Bücherkiste“ bestellt. Das hat ganz wunderbar und ganz unkompliziert funktioniert. Und am Folgetag war meine Bestellung bereits da.

Entschieden habe ich mich in diesem Jahr für einen Roman aus dem Verlagshaus Klaus Wagenbach. Die Wagenbach-Bücher sind mir schon des Öfteren positiv aufgefallen, da sie hervorstechen durch eine sehr ansprechende und hochwertige Aufmachung, durch klangvolle Titel (wie „Ewig her und gar nicht wahr“) und faszinierende Themen. Schaut unbedingt mal auf der Verlagsseite vorbei – dort findet ihr auf der Startseite auch die Bücher des aktuellen Programms!

„Ich bin ein Laster“

Nun aber zu „meinem“ Buch: Es trägt den genialen Titel „Ich bin ein Laster“, stammt aus der Feder der kanadischen Autorin Michelle Winters und wurde von Barbara Schaden ins Deutsche übersetzt. Laut Vorschautext handelt es sich um „Eine rasante Kriminalliebesgeschichte im kanadischen Nirgendwoland, voller lustiger Begebenheiten und kurioser Wendungen.“ Ich bin gespannt! Besonders darauf, was es mit dem „Laster“ – tolles Wortspiel – auf sich hat. Und so freue ich mich sehr über und auf meinen neuen Lesestoff. 🙂


Inhalt: Agathe und ihr hünenhafter Ehemann Réjean haben das Geheimnis einer harmonischen und sinnlich erfüllenden Ehe entdeckt: großzügig akzeptierte kleine Lügen. Auch nach 20 Jahren freut sich Agathe über seine Angler-Erfolge – obwohl der mitgebrachte Fisch offensichtlich aus dem Kühlregal kommt. Als genau dieser Ehemann von einem ebensolchen Angelausflug nicht mehr heimkehrt und sein vielgeliebter Chevy Silver mitsamt dem unberührten Proviantkorb aufgefunden wird, tun sich allerdings ein paar Fragen auf.
Der trauernden Agathe geht bald das Geld aus, und so fängt sie an, in einem kirmeligen Elektronikgeschäft zu arbeiten. Ihre Kollegin Debbie, eine Ex-Cheerleaderin, bringt ihr das Autofahren, das Rock-and-Roll-Tanzen und noch so manches andere bei. Gleichzeitig wird Agathe von Réjeans Autoverkäufer und, wie sich herausstellt, allerbestem Freund heimlich verfolgt. Bis der Verlorengeglaubte einigermaßen verändert plötzlich wieder vor der Tür steht. (Quelle: Wagenbach)

Michelle Winters: Ich bin ein Laster // Wagenbach SALTO 2020 // 18,00 EUR


Habt ihr euch auch ein Buch (oder mehrere) zum Indiebookday gekauft? Verratet ihr mir, welches? 🙂

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende – mit ganz viel Sonne im Herzen! Und ich wünsche euch, dass ihr bei all dem Sturm dort draußen innerlich ruhig und möglichst gelassen bleiben könnt! Und Gesundheit! Die wünsche ich euch natürlich auch!

Seid herzlich gegrüßt und umarmt aus der Ferne

Tina

PS: Weitere tolle Indiebook-Empfehlungen gibt´s übrigens bei We Read Indie.

2 Gedanken zu “#Indiebookday 2020: Ein neues Wagenbach-Buch

  1. Liebe Christina, Ich freue mich immer wieder über deine Kommentare und Buchvorstellungen. Danke dir. Bin sehr gespannt auf deine Kinderbücher. Ob das was für unsere Enkel sein kann? Sei du und deine Männer sehr lieb gegrüßt von deiner Tante Inge S.

    Liken

  2. Ich kenne den Wagenbach-Verlag noch gar nicht, aber das Buch,was Du heute vorgestellt hast, klingt ganz nach meinem Geschmack. Danke für den tollen Tip, ich werde diesen Verlag im Auge behalten und mir das Buch auf die WuLi setzen.
    LG
    orfe1975

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.