Zitat zum Sonntag #52 aus: Aus Liebe zum Buch

book and pen

*ZITAT ZUM SONNTAG*

Bei dem Büchlein „Aus Liebe zum Buch“  ist der Titel Programm. Denn aufgrund ihrer Leidenschaft und Liebe zum gedruckten Buch eröffnet die erfolgreiche amerikanische Schriftstellerin Ann Patchett eine Buchhandlung in ihrer Heimatstadt Nashville. In dem liebevoll gestalteten Büchlein  – das inhaltlich eher einem Essay gleicht – erklärt sie ihre Motivation für diese Entscheidung, beschreibt ihren Weg zur eigenen Buchhandlung und wirbt für den unabhängigen Buchhandel als einen wertvollen Ort der Begegnung.

♥ ♥ ♥

Jetzt, da wir jederzeit jedes Buch bestellen können, ohne uns vom Bildschirm wegzubewegen, merken wir, war wir verloren haben: eine Begegnungsstätte, zwischenmenschlichen Kontakt, die Empfehlung eines klugen Lesers im Gegensatz zu einem Computeralgorithmus, der uns sagt, was andere Kunden gekauft haben.

(Ann Patchett, Seite 39)

♥ ♥ ♥

Nicht Amazon trifft die Entscheidungen, sondern die Menschen können sie dadurch treffen, wie und wo sie ihr Geld ausgeben. Wenn Ihnen das, was eine Buchhandlung zu bieten hat, etwas bedeutet, dann kaufen Sie in einer Buchhandlung ein.

(Ann Patchett, Seite 52)

♥ ♥ ♥

*Verlagsseite*

♥ ♥ ♥

Diese Zitate – und die Botschaft, die dahinter steckt – sprechen mir aus dem Herzen. Ich könnte mir unseren Wohnort ohne eine Buchhandlung nicht vorstellen; es ist ein Ort, an dem ich mich liebend gerne aufhalte und den ich als große kulturelle Bereicherung empfinde. Daher möchte ich meinen Beitrag zur Unterstützung des (unabhängigen) Buchhandels leisten und kaufe meine Bücher in dieser literarischen Begegnungsstätte.

Wie seht ihr das? Habt ihr auch einen Faible für Buchläden?

Ich grüße euch ganz herzlich und wünsche euch eine Woche voller guter Begegnungen – auf der Arbeit, zu Hause oder in der Buchhandlung! 🙂

Tina

7 Gedanken zu “Zitat zum Sonntag #52 aus: Aus Liebe zum Buch

  1. Liebe Tina!

    Ich kaufe immer in Buchläden, denn ich mag Amazon nicht besonders. Höchstens mal auf rebuy, aber da weiß ich im Vorhinein schon, was ich will. Und es ist umweltschonender. Aber sonst mag ich das Internet, was Bücher angeht, nur für Blogs.

    Liebe Grüße
    MeerderWörter

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Valerie,

      bei Büchern meide ich Amazon auch, aber einige andere Artikel kaufe ich schon mal ab und zu dort ein (wenn man die nicht lokal erwerben kann). Rebuy kenne ich bisher noch nicht – das werde ich mir mal anschauen. Denn es muss ja nicht immer ein „neues“ Buch sein. 🙂

      Liebe Grüße
      von Tina

      Gefällt mir

  2. Liebe Tina,
    diese beiden Zitate hatte ich mir neben ein paar anderen auch markiert.
    Das Buch ist so wunderbar, aus jeder Seite tropft literarische Liebe heraus. Ich bin froh, dass „meine Buchhändlerin“ unsere Buchhandlung am Ort fachfremd übernommen hat – sonst müsste ich entweder immer in eine der Nachbarstädte oder eben doch zu amazon. So bekomme ich ein nettes Gespräch, häufig eine tolle Fachsimpelei und ein nettes Lächeln gratis zum Buch dazu und bin sehr froh darüber!
    Liebe Lesegrüße Heike

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Heike,

      es gab wirklich noch mehr tolle Zitate in dem Buch (obwohl es so klein ist). 🙂 Gut gefallen hat mir auch die Aussage der Autorin, dass sie es als Glücksmoment empfindet, fremde Leuten davon zu überzeugen, ein bestimmtes Buch zu lesen. 🙂
      Der persönliche Kontakt beim Buchkauf ist echt sehr bereichernd!

      Liebe Grüße
      von Tina

      Gefällt mir

  3. Liebe Tina,
    Bücher, die ich unbedingt neu haben möchte, kaufe ich ausschließlich in Buchhandlungen. In meiner Buchhandlung vor Ort fehlt leider der Ausdruck für die Liebe zu den besonderen Büchern. Klar, die privat geführten Buchhandlungen haben es heute schwer. Aber nur den Massengeschmack zu bedienen, finde ich nicht gerade ansprechend. Trotzdem, ich bestelle meine Bücher weiterhin dort und nicht bei Amazon! Reicht mir mal eine gebrauchte Ausgabe, bestelle ich sie bei Booklooker.
    Lieben Gruß

    Marion S.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marion,

      ich habe das Glück, dass unsere örtliche Buchhandlung nicht nur „Mainstream“-Bücher anbietet, sondern sich im Angebot nach dem Geschmack der Kundschaft vor Ort richtet. Die Buchhändlerin weiß mittlerweile, welche Titel auf Interesse stoßen – und da sind immer auch viele besondere Bücher dabei. 🙂

      Bei booklooker habe ich auch ein Konto, dort kaufe und verkaufe ich sehr gerne (wenn auch nicht sehr oft).

      Liebe Grüße
      Tina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s