*Schmöker.Steckbrief* Getrieben – Durch ewige Nacht / Veronica Rossi

Infos zum Buch

Originaltitel: „Through The Ever Night“Getrieben. Durch ewige Nacht Taschenbuch

Übersetzer: Franca Fritz / Heinrich Koop

Band 2 der „Aria-und-Perry“-Trilogie

Verlag: Oetinger

Taschenbuch-Ausgabe: 368 Seiten

Erscheinungsdatum: 1. Januar 2015

Preis: 9,99 €

Genre: Dystopie / Science Fiction

Lesealter: ab 14 Jahren

ISBN: 978-3-8415-0339-8


Inhalt

Aria und Perry sind endlich wieder vereint und kehren zurück zu Perrys Stamm. Doch seine Leute trauen Aria nicht. Um den Anfeindungen zu entfliehen, macht sie sich auf die Suche nach der Blauen Stille, dem geheimnisvollen Ort, an dem alle Ätherstürme ruhen. Und die Zeit drängt, denn nicht nur Perrys Stamm, auch Arias Heimat ist nicht mehr sicher! Während ihrer Abwesenheit taucht plötzlich Kirra auf, die Anführerin eines befreundeten Stammes. Wird Perry ihren Annäherungsversuchen widerstehen können? (Quelle: Oetinger)

*Leseprobe*


Hauptfiguren: Aria und Perry

Nebenfiguren: Reef, Liv, Roar, Talon, Cinder, Marron, Sable, Kirra

Zeit: ferne Zukunft (post-apokalyptisch)

Erzählperspektive: Aria und Perry – abwechselnd in der dritten Person

5 Begriffe: Ätherstürme, Kriegsherr, Verantwortung, Eifersucht, extreme Sinne


Die Trilogie

    Getrieben gibt es jetzt im Taschenbuch    Geborgen. Durch unendliche Weite Taschenbuch

Band 1: „Gebannt – Unter fremdem Himmel“

⇒ *Schmöker-Steckbrief* zu Band 1 ⇐

Band 2: „Getrieben – Durch ewige Nacht“

Band 3: „Geborgen – In unendlicher Weite“


Autorin

Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte. (Quelle: Oetinger)


Meine Bewertung

Idee: 

Handlung: 

Figuren: 

Spannung: 

Action: 

Humor: 

Romantik: 

Erzählstil: 

stempel steckbrief IGesamtbewertung:



Mein Fazit

„Getrieben – Durch ewige Nacht“ ist der äußerst gelungene Mittelteil der „Aria-und-Perry“-Trilogie, der den ersten Band um einiges übertrifft – was die Spannung im Handlungsbogen und die Darstellung der Charaktere betrifft. Eine absolut empfehlenswerte Dystopie, die bei jungen – aber auch älteren – Leserinnen und Lesern für packende Lesestunden sorgt.


Vernetzung

Hier findet ihr lesenswerte Rezensionen anderer Bloggerinnen zum Buch:

Secrets Of Rock ⇐

reading tidbits ⇐

Little Bookland ⇐

Lisas Bücherchaos ⇐

Party decorative garland of flags.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s