*helden.buch.zitat* Zitat zum Sonntag #28 aus „Madame Rosella und die Liebe“

book and pen

*ZITAT ZUM SONNTAG*

Heute möchte ich ein Zitat aus dem herzerwärmenden Roman „Madame Rosella und die Liebe“ von Tuna Kiremitçi mit euch teilen. Madame Rosella ist eine 88 Jahre alte Dame, die in Frankreich lebt und in der türkischen Studentin Pelin eine Gesprächspartnerin gefunden hat, mit der sie ihre Türkisch-Kenntnisse auffrischen und vertiefen kann. Wöchentlich treffen sich die beiden Frauen und tun nichts anderes, als sich zu unterhalten – über das Leben, die Liebe und die Vergangenheit. Madame Rosella ist todkrank, und bei einem ihrer Treffen geht es ihr besonders schlecht. Pelin ist verzweifelt, dass sie der alten Dame nicht helfen kann. Aber Madame Rosella entgegnet nur, dass Pelin schon das Allerbeste für sie täte: mit ihr zu reden und ihr zuzuhören!

♥ ♥ ♥

„Sprechen tut gut, Mademoiselle…Worte vertreiben die Verschlossenheit in unserm Innern. In Worte gefasst verliert selbst der schlimmste Schmerz seinen Schrecken.

(Seite 190)

Tuna  Kiremitci - Madame Rosella und die Liebe

♥ ♥ ♥

Ich habe auch schon oft die Erfahrung gemacht, dass reden einfach gut tut. Dass es sehr befreiend ist, sich ein Problem „von der Seele zu reden“. Dass Konflikte leichter zu lösen sind, wenn man offen darüber spricht. Und dass ich im Gespräch mit einer vertrauten Person die Dinge häufig klarer sehe – mit einem anderen Blick. 🙂 Ich wünsche euch für diese Woche viele wertvolle Gesprächspartner mit offenen Ohren und immer wieder Gelegenheiten, über das zu sprechen, was euch wirklich bewegt!

Liebe Grüße von Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s