*Top Ten Thursday* 10 Bücher, die im Sommer spielen

Die Aktion wird von Steffi veranstaltet. Alle Infos dazu und die Listen anderer Blogger findet ihr auf ihrem Blog Steffis Bücher-Bloggeria.

Heute geht es um „10 Bücher, die im Sommer spielen“. Ein sehr schönes Thema, das die Vorfreude auf den Sommer steigert. 🙂 Einen Großteil der Bücher von meiner Liste habe ich bereits gelesen, einige stehen noch ungelesen im Regal und andere wiederum befinden sich auf meinem Wunschzettel.

Wenn ihr das Cover anklickt, gelangt ihr zur Verlagsseite des jeweiligen Buches.

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in WEIMAR

„Goetheruh“ von Bernd Köstering

Goetheruh

Ganz Weimar fiebert den Feierlichkeiten zur „Kulturhauptstadt Europas“ entgegen. Doch mitten in den Vorbereitungen werden aus dem berühmten Goethehaus wertvolle Exponate gestohlen. Die einzigen Hinweise sind Zitate des Dichters, die der Täter an Stadtrat Kessler sendet. Hendrik Wilmut, Dozent für Literaturgeschichte in Frankfurt am Main und ausgewiesener Goethe-Kenner, wird von Kessler gebeten, diese Zitate zu analysieren. Langsam und geduldig tastet sich Wilmut durch die Literatur und die Psyche des Täters – ohne zu ahnen, dass er damit nicht nur sich selbst in größte Gefahr bringt … (Quelle: Gmeiner Verlag)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in AMSTERDAM

„Die Suche“ von Nick Louth

Hörbuchcover Louth - Die Suche

In Amsterdam sterben Menschen. Jeden Tag werden es mehr. Malaria breitet sich in der Stadt aus, übertragen von gezielt ausgesetzten Mücken. Eine könnte helfen: Die Wissenschaftlerin Erica Stroud-Jones steht kurz vor dem Durchbruch in der Malaria-Forschung. Doch sie ist spurlos verschwunden – alles deutet auf eine Entführung hin. Ihr Freund Max Carver sucht in der Amsterdamer Unterwelt nach ihr. Max muss wissen, woran Erica zuletzt gearbeitet hat, nur so lässt sich die Katastrophe aufhalten. Seine Suche führt ihn immer tiefer in Ericas Vergangenheit. Was hat sie in den 90er Jahren in Afrika gemacht? Und was hat das mit der Malaria-Epidemie zu tun? Max muss feststellen, dass er Erica kaum gekannt hat, denn was er über sie herausfindet, ist lebensgefährlich … (Quelle: Hörbuch Hamburg)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in KANADA

„Libellensommer“ von Antje Babendererde

An einer Tankstelle am Highway begegnet Jodie dem jungen Indianer Jay zum ersten Mal. Ein paar Tage später ist sie mit ihm auf einer Reise, die ihr Leben verändern wird. Die beiden erleben einen Sommer voller Liebe und Magie fernab von jeder Zivilisation inmitten der kanadischen Wildnis – und bald steht Jodie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. (Quelle: Arena Verlag)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in SCHWEDEN *ein Kochbuch*

„Schwedischer Inselsommer“ von Hannah Widell / Amanda Schulman

Hannah  Widell, Amanda  Schulman - Schwedischer Inselsommer

Zeit haben – Familie und Freunde um sich haben – draußen sein – gemeinsam essen: Hannah, Amanda und ihre Familien laden Sie in ihr Sommerhaus auf Gotland ein und bringen Ihnen in einem unvergleichlichen Sommer schwedisches Lebensgefühl nahe. Da wird gemütlich gefrühstückt, es gibt ein Picknick mit den Kindern am Strand, die Männer grillen und gemeinsam wird das große Büffet für das Mittsommernachtsfest aufgebaut. (Quelle: Bassermann)

♥ ♥ ♥

Noch ein Sommer in SCHWEDEN

„Jule und die Seeräuber von Astrid Lindgren

Jule und die Seeräuber

Jeden Sommer verbringt die kleine Jule auf der Schären-Insel Saltkrokan. Hier gibt es so viel zu erleben und zu entdecken! Jule kann den ganzen Tag spielen – mit Pelle, Tjorven, Stina und mit Tjorvens großem Bernhardinerhund Bootsmann. Am allermeisten Spaß aber hat sie mit ihrem Opa Melcher. Denn es gibt in ganz Schweden keinen Großvater, der so versessen aufs Spielen ist wie er! (Quelle: Oetinger)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in BRASILIEN

„Fußball-WM 2014“ von Alfred Draxler

SPORT BILD begleitet die deutsche Mannschaft hautnah in Brasilien – und natürlich auch alle anderen Teams . Gastgeber Brasilien, Titelverteidiger Spanien, die starken Argentinier und Italiener. Aber auch die vermeintlichen Außenseiter, die eine Weltmeisterschaft erst so richtig bunt machen. Vom Eröffnungsspiel bis zum 64., dem Finale im weltberühmten Maracaña am 13. Juli. Und das Beste: Alle kleinen und großen Dramen, alle kleinen und großen Triumphe werden in diesem WM-Buch erzählt.         (Quelle: Hoffmann und Campe)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer auf Reisen

„Eine für vier – Der zweite Sommer“ von Ann Brashares

Ann  Brashares - Eine für vier - Der zweite Sommer

Lena, Bridget und Carmen freuen sich auf die Ferien. Bis auf Tibby, die in Virginia an einem Filmkurs teilnimmt, wollen alle einen gemütlichen Sommer zu Hause verbringen. Gespannt warten sie darauf, was die JEANS macht, wenn sie nicht auf Reisen geht. Doch dann fährt Bee überstürzt nach Alabama. Wieder einmal trennen sich die Wege der verschwisterten Freundinnen – und die Jeans ist doch wieder unterwegs! (Quelle: cbt)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer an der CÔTE D´AZUR

„Der Glühwürmchensommer“ von Gilles Paris

Der Glühwürmchensommer

Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d’Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint. (Quelle: Berlinverlag)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer auf dem Land

„Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte“ von Crystal Chan

Dass es Dinge gibt, über die man in einer Familie nicht redet, ist ganz natürlich, findet Jewel. Oder vielleicht kommt einem das auch nur so vor, wenn man am selben Tag geboren wurde, an dem der ältere Bruder gestorben ist. Wenn man dann auch noch in einer Multikulti-Familie auf dem Land lebt, kann das Leben manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein. An einem Tag im Sommer taucht plötzlich John auf und zum ersten Mal in ihrem Leben hat Jewel einen Freund. Als dann aber Jewels Vertrauen missbraucht wird, lernt sie, dass man über manche Dinge nicht schweigen darf.         (Quelle: Magellan Verlag)

♥ ♥ ♥

Ein Sommer in ITALIEN

„Ein Sommer und vier Tage“ von Adriana Popescu

Adriana  Popescu - Ein Sommer und vier Tage

*erscheint am 27. Juli 2015*

Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive. (Quelle: cbj)

♥ ♥ ♥

Kennt ihr einen dieser Titel? Habt ihr ein Lieblings-Sommer-Buch?

Ich freue mich über jeden Kommentar! 🙂

Herzliche Grüße von Tina

5 Gedanken zu “*Top Ten Thursday* 10 Bücher, die im Sommer spielen

  1. Hallo Tina,

    ich kenne gar nichts von deiner Liste außer die Ronja und finde sie sehr interessant. Irgendwie eine gute Mischung, von allem ein bisschen eben. Und dann hast du noch so schön dazu geschrieben, wo der Sommer spielt – sehr schön, gefällt mir gut!

    Ja, ich habe ein Lieblingssommerbuch, aber heute nicht gelistet: „Oh du Hölle! Julias Tagebuch“ von Christine Nöstlinger – das Buch habe ich in meiner Jugend bestimmt 20mal gelesen. 😀

    Liebe Grüße & schönen Feiertag,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen =)

    Ohhh Libellensommer ist ein so so schönes Buch ❤ Das habe ich mir vor Jahren mal aus unserer kleinen Stadtbibliothek ausgeliehen 😉

    Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag,
    liebe Grüße, Mikki

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu!

    „Goetheruh“ klingt ja mal interessant – Literatur und Krimi, spannende Kombination!

    Mit Astrid Lindgren kann man nie was verkehrt machen! Hätte ich an sie gedacht, hätte ich auch das ein oder andere Buch von ihr auf die Liste setzen können.

    „Bird und ich…“ klingt interessant, das kommt mal auf die Merkliste. 🙂

    Ich habe eigentlich kein Buch, von dem ich als „Sommerbuch“ denke… Ich hatte Schwierigkeiten, 10 Bücher zu finden, die im Sommer spielen, aber die könnten eigentlich genauso gut in anderen Jahreszeiten spielen, finde ich.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo!
    Von deiner Liste kenne ich leider keines der Bücher, aber ein paar sind dabei, die mir bestimmt auch gefallen könnten. Ich weiß gar nicht, ob ich ein Sommerlieblingsbuch habe, aber Kirschroter Sommer von Carina Bartsch steht auf jeden Fall weit oben auf der Liste.
    LG
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

  5. Du hast ja auch schöne Bücher, und die sind auch mal ein bisschen anders. „Eine für vier“ ist mir heute aufgefallen. Das muss ich mir mal für meine Große merken.
    „Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte“ klingt auch toll. Hast du das gelesen? Gemeinsam auf der Liste haben wir nichts, aber so finde ich es auch viel interessanter. 🙂

    Liebe Grüße
    die Tintenelfe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s