25

*Aktion* Unsere herbstliche Buchverlosung # 1: Lieblingsmomente und Hope Forever

Fox,bear, hedgehog and little squirrel reading books on bench. Vector isolated illustration

Herbstzeit ist Lesezeit! 

Und darum haben wir uns überlegt, in den nächsten Herbst-Wochen ein paar Bücher zu verlosen, mit denen ihr eine gemütliche Lesezeit verbringen könnt. In jedes Päckchen, das wir verschicken, werden wir einige herbstliche Kleinigkeiten packen – lasst euch überraschen. Heute gibt es zwei romantische Schmöker zu gewinnen, die zwar inhaltlich nicht so sehr zum Herbst passen, aber doch für unterhaltsame Lesestunden an einem Herbst-Abend sorgen können.

♥ ♥ ♥

Wir verlosen heute die folgenden Bücher:

„Lieblingsmomente“ von Adriana Popescu

Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist? (Quelle: Piper)

♥ ♥ ♥

„Hope Forever“ von Colleen Hoover

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. (Quelle: dtv)

Bei beiden Büchern handelt es sich um ein einmal gelesene Exemplare in sehr gutem Zustand.

♥ ♥ ♥

Wenn ihr einen dieser Romane gewinnen möchtet, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schreibt eine kurze E-Mail an tina.herr@web.de und nennt uns euren Wunschtitel. Ihr landet dann automatisch im Lostopf. 🙂

Das Gewinnspiel läuft von Mittwoch, den 30.September 2015 bis Sonntag, den 4. Oktober 2015. Am Montag, den 5. Oktober 2015 wird Noah dann die Gewinner auslosen.

Die nächste Buchverlosung startet am kommenden Mittwoch, den 7.Oktober.

Wir freuen uns, wenn ihr mitmacht und wünschen euch einen wunderschönen und gemütlichen Herbst! 🙂

Seid herzlich gegrüßt von

Noah und Tina

♥ ♥ ♥

Die Regeln zum Gewinnspiel:

  • Die Teilnahme ist ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten möglich.
  • Eine Teilnahme ist europaweit möglich.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
  • Für den Postversand wird nicht gehaftet.
  • Im Gewinnfall bitten wir um eine E-Mail mit der betreffenden Postadresse an tina.herr@web.de.
  • Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.
15

*druckfrisch* Neuerscheinungen im Oktober #1

Der OKTOBER ist der Messe-Monat für Literatur-Liebhaber. Am 14.10.2015 öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten, und über den ganzen OKTOBER verteilt erscheinen sehr, sehr viele neue Bücher und Hörbücher. Aufgrund der Menge der wunderbaren Neuerscheinungen habe ich mir überlegt, den *druckfrisch*-Beitrag aufzuteilen. Wir werden euch heute sowie in der nächsten Woche über die aktuellen Bücher informieren und euch unsere Auswahl vorstellen.

Hier kommt also der erste Teil der OKTOBER-Neuerscheinungen.

Wir wünschen euch wunderbare herbstliche Schmöker-Stunden!

Herzliche Grüße von Noah und Tina

Wenn ihr das Cover anklickt, gelangt ihr zur jeweiligen Verlagsseite.

♥ ♥ ♥

erscheint am 01.10.2015 / 14,99 €

Die 19-jährige Blue Echohawk hat nur ein einziges Ziel: herausfinden, wer sie wirklich ist. Sie weiß nicht, woher sie kommt oder wer ihre Eltern sind, und fühlt sich nirgends dazugehörig. Auch unter ihren Kommilitonen ist sie eine Außenseiterin. Sie kleidet sich anders als die anderen, sie schminkt sich auffällig und umgibt sich mit den falschen Menschen. Blue spürt, wie ihr Leben ihr  jeden Tag ein bisschen mehr zu entgleiten droht. Doch dann trifft sie auf Darcy Wilson, der – als Erster und Einziger – an sie glaubt und ihr zeigt, warum es sich lohnt, ein guter Mensch zu sein und für das Leben zu kämpfen. Blue entwickelt Gefühle für Darcy, obwohl sie weiß, dass eine Liebe zwischen ihnen unmöglich ist. Denn Darcy ist ihr Lehrer … (Quelle: INK Egmont)

♥ ♥ ♥

erscheint am 02.10.2015 / 17,99 €

• Ab 12 Jahren •

Ein Land im Bürgerkrieg. Eine Hafenstadt in Flammen. Nur ein einziges Schiff nimmt noch Flüchtlinge auf. Doch der Preis für die Überfahrt ist für die meisten viel zu hoch. Wie sollen Malik und sein Opa an Bord kommen? Und wird Maliks Mutter es rechtzeitig zu ihnen schaffen? Malik muss all seinen Mut zusammennehmen, damit ihm die Flucht gelingt. Sein Erfindungsreichtum, eine streunende Katze und Opas besonderer Zaubertrick sorgen dafür, dass er dabei nie die Hoffnung verliert. Ein erstaunliches und zutiefst menschliches Debüt über Krieg und Hoffnung, Flucht und Heimat – erzählt durch die Augen eines Jungen. (Quelle: Königskinder)

♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 16,99 €

• Ab 12 Jahren •

Alija Bet – das ist der Codename für die illegale Einwanderung in das britische Mandatsgebiet Palästina. Und es ist der Hoffnungsschimmer am Horizont für Leah und Jannek – die beide als einzige ihrer Familien die KZs überlebt haben und nun 1946 traumatisiert als lebende Tote durch das zerbombte München ziehen. Sie hören von der gefahrvollen und teuren Überfahrt auf überfüllten Schrottdampfern, den vielen ertrunkenen oder in Internierungslagern der Briten inhaftierten Flüchtlingen, den Kämpfen mit den arabischen Einwohnern vor Ort. Aber sie haben keine Alternative. Und so machen sich die beiden als illegale Flüchtlinge auf den Weg über das Mittelmeer – mit der Hoffnung auf eine neue Heimat. (Quelle: cbj)

♥ ♥ ♥

Die Freien

erscheint am 05.10.2015 / 22,00 €

Versehrt ist Leroy Kervin aus dem Einsatz im Irak zurückgekehrt. Jetzt kämpft er ums Überleben. Und die Menschen an seiner Seite haben in ihrem Alltag nicht weniger zu kämpfen: Für Freddie McCall ist die Nachtschicht in Leroys Wohngruppe nur einer der Jobs, die er braucht, um die Arztrechnungen seiner Tochter zu bezahlen. Die Krankenschwester Pauline kämpft verzweifelt um das Leben ihrer jungen Patientin Jo. Leroy schwebt zwischen Leben und Tod und sucht in Fieberträumen nach Sinn. Für die Helden dieses Buches sind die USA ein kaltes Land ohne Gnade. Freiheit? Für die einfachen Menschen scheint es sie nicht zu geben. Es sind anrührende Geschichten, die Willy Vlautin in seinem neuen Roman miteinander verwebt. Er gibt den Menschen ganz unten eine authentische Stimme und beweist sein Gespür für ihre Sorgen und Nöte, für die prekäre Schieflage, in der sein Land sich befindet. Das mutige Statement eines großen Autors. (Quelle: Berlinverlag)

♥ ♥ ♥

Der Pfandleiher

erscheint am 05.10.2015 / 22,00 €

Sol Nazerman ist der Pfandleiher von Spanish Harlem. Sein Laden ist ein Umschlagplatz für verlorene Träume und verpfuschte Leben. Abends fährt er zurück nach Mount Vernon, wo er zusammen mit seiner Schwester, ihrem Mann und ihren Kindern lebt, die er mit den Erträgen seines Geschäfts unterstützt. Sol ist dem Holocaust entkommen – anders als seine Frau und Kinder. Er musste miterleben, wie sie im Konzentrationslager ermordet wurden. Emotional abgestumpft beobachtet er die Verzweiflung, die ihn umgibt, und führt seine Pfandleihe mit der Härte und Verschlossenheit eines Gangsters. Erst ein dramatischer Einbruch in die Gleichförmigkeit seiner Tage löst seine Erstarrung und lässt ihn vielleicht einen ersten Schritt zurück ins Leben machen. Edward Lewis Wallants wichtigstes Buch ist eines der bewegendsten Werke der modernen Literatur. (Quelle: Berlinverlag)

♥ ♥ ♥

Das Zehn-Minuten-Projekt

erscheint am 05.10.2015 / 16,00 €

Es gibt Momente im Leben, da geht einfach alles schief. Kaum hat Chiara ihr geliebtes Häuschen verlassen, um mit ihrem Mann nach Rom zu ziehen, verlässt er sie für eine andere. Noch dazu wird aus heiterem Himmel ihre Kolumne in einer Wochenzeitung gestrichen. Für Chiara bricht eine Welt zusammen, doch ihre Therapeutin rät ihr zu einem kleinen Spiel: Chiara soll den Dezember hindurch zehn Minuten täglich etwas Neues ausprobieren, das sie noch nie gemacht hat. Aber hilft es gegen den Liebeskummer, Pancakes zu backen, wenn man normalerweise schon an Spaghetti scheitert? Kann pinkfarbener Nagellack über abrundtiefen Verlustschmerz hinwegtrösten? Ergibt sich ein neuer Blick aufs Leben, wenn man rückwärts durch die Straßen läuft? Oder erobert man das Glück zurück, indem man nach dem Zufallsprinizip eine Liebeserklärung per SMS verschickt? Chiara ist skeptisch, doch als sie schließlich mit 89 Freunden Weihnachten feiert, erlebt sie eine faustdicke Überraschung.                           (Quelle: Berlinverlag)

♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 9,99 €

Lisa Altmeier und Steffi Fetz wagen ein einzigartiges Experiment: Drei Monate sind die jungen Journalistinnen in Deutschland unterwegs. Ihr Ziel: Das eigene Heimatland bewusst neu zu entdecken. Doch nicht sie selbst wählen ihre Reiseroute. Im Internet stimmen fremde Menschen ab und schicken Lisa und Steffi wie ferngesteuert durch deutsche Städte und Dörfer. Dort wohnen die beiden in Demenz-WGs und Seemannsheimen, erleben unerwartete Highlights in Provinz wie Großstadt und erfahren ihre Heimat ganz und gar neu – von Helgoland bis Bayern. Ein ungewöhnliches Abenteuer voll Überraschungen, Mutproben und Spaß. (Quelle: Blanvalet)

♥ ♥ ♥

Die Expedition

erscheint am 05.10.2015 / 39,99 €

Im Pedalboot über den Atlantik und auf Inlineskates durch die USA, mit dem Fahrrad ins Outback und im Kajak auf den Nil: Genau 158 Monate und 23 Tage ist Jason Lewis unterwegs und erlebt vom Überfall durch Piraten bis hin zur Krokodilattacke alle Höhen und Tiefen einer außerordentlich intensiven Weltumrundung. Und trotz des brutalen Zusammenpralls mit einem Auto, einer Höhenerkrankung im Himalaja und Spionagevorwürfen im Sudan wird die bewegende Tour für den Ausnahmeabenteurer ein persönlicher Erfolg: Kann er doch an Hunderten Schulen junge Menschen mit seiner Idee von einer nachhaltigen gemeinsamen Zukunft begeistern. Eine der wohl längsten und inspirierendsten Reisen der Geschichte und ein Meilenstein des Genres in zwei attraktiven Bänden. (Quelle: Piper)

♥ ♥ ♥

Die Stille unter dem Eis

erscheint am 05.10.2015 / 16,99 €

Anna trampt durch Alaska. Als der junge Fischer Kyle sie auf der Straße aufsammelt und in seinem Pick-up mitnimmt, merken die beiden schnell, dass sie viel gemeinsam haben: Ihre Liebe zur wilden, einsamen Landschaft Alaskas, ihren starken Drang nach Unabhängigkeit und Abenteuer. Sie werden ein Liebespaar. Als man ihnen anbietet, den Winter in einem abgelegenen Leuchtturm auf einem kleinen Felsen vor der Küste Alaskas zu verbringen, stimmen sie zu. Seit der letzte Leuchtturmwärter zwanzig Jahre zuvor auf mysteriöse Weise verschwand, hat dort niemand mehr gewohnt. Das perfekte Abenteuer für das junge Paar. Doch in der Einsamkeit der Wildnis und dem immer gnadenloser hereinbrechenden Winter Alaskas wird mehr und mehr klar, dass beide ihre Geheimnisse voreinander haben … (Quelle: Piper)

♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 12,99 €

• Ab 11 Jahren •

Immer wieder sieht Aladdin einen geheimnisvollen Jungen, der spurlos verschwindet, sobald man ihn anspricht. Doch er hat andere Sorgen: Das Restaurant seiner Familie läuft schlecht, seine Eltern wollen in die Türkei zurück, dabei ist Schweden ihr Zuhause. Als er erfährt, dass vor hundert Jahren Silber aus einer Schmiede verschwand und auf dem Gelände des Restaurants vergraben sein soll, macht er sich auf die Suche. Jedoch muss er zuerst den Dieb erwischen, der aus dem Restaurant Essen stiehlt. Ob es der rätselhafte Junge ist? Kommt er von dem Flüchtlingsboot, das seit Wochen im Hafen vor Anker liegt? Zum Glück hat Aladdin seine Freundinnen Billie und Simona, die ihm tatkräftig helfen, die ineinander verflochtenen Rätsel zu lösen. (Quelle: cbt)

♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 16,99 €

Laura ist eine erfolgreiche Verkaufsleiterin, die an einem normalen Montag durch die Straßen von New York hetzt. Sie hat keine Zeit, achtet kaum auf ihre Mitmenschen – auch nicht auf den kleinen Jungen, der sie um Kleingeld anbettelt. Sie ist schon an der nächsten Straßenecke, als sie plötzlich stehen bleibt – und umkehrt. Sie kauft dem hungrigen Maurice etwas zu essen und erfährt von seinem Leben. Von dem Tag an treffen sich Maurice und Laura jede Woche über Jahre hinweg, immer montags. Dies ist die Geschichte ihrer einzigartigen Freundschaft – die bis heute anhält. (Quelle: Diana Verlag)

♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 19,99 €

„Französisch kochen“ heißt der Blog, auf dem Aurélie Bastian seit 2009 ihre Rezepte mit dem deutschen Publikum teilt. Inzwischen hat sie eine große Fangemeinde, die von ihren Rezepten und ihren beiden Backbüchern „Macarons für Anfänger“ und „Tartes & Tartelettes“ begeistert ist. Hier kommt nun ihr erstes Kochbuch! Die traditionelle französische Küche ist ein Geheimtipp für Genießer – und auch für Kochanfänger bestens geeignet. Denn sie verlangt nicht viel und das Resultat ist grandios: Gute Zutaten, mediterrane Kräuter, vielleicht ein wenig Wein, und dann lässt man den Herd die Arbeit machen. Wenn die aromatischen, superben Gerichte dann auf den Tisch kommen, heißt es nur noch: Bon appétit! (Quelle: Bassermann)

♥ ♥ ♥

Die Geschichte der Einsamkeit

erscheint am 05.10.2015 / 16,99 €

Odran Yates kommt 1972 an das renommierte Dubliner »Clonliffe Seminary«, um Priester zu werden. Voller Hingabe widmet er sich seinen Studien. Er kann es kaum erwarten, endlich Gutes zu tun. Vierzig Jahre später ist sein Vertrauen in die katholische Kirche jedoch zutiefst erschüttert. Waren Priester jahrzehntelang unanfechtbare Respektspersonen und wurden von der irischen Bevölkerung verehrt, schlägt ihnen jetzt nur noch Verachtung entgegen. Odran muss dabei zusehen, wie alte Freunde zu recht vor Gericht stehen, wie einstige Würdenträger verurteilt werden und ins Gefängnis kommen. Odran ist erschüttert und zieht sich zurück – aus Angst vor den missbilligenden Blicken seiner Umwelt. Erst als bei einem Familientreffen alte Wunden aufgerissen werden, sieht er sich gezwungen, sich den Ereignissen zu stellen und seine Komplizenschaft zu erkennen. (Quelle: Piper)

♥ ♥ ♥

Rolle vorwärts

erscheint am 05.10.2015 / 17,99 €

„Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange Zeit fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre davongelaufen. Aber ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass das Leben manchmal weiter geht, als man denkt.“
Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Samuel Koch mit scheinbar endloser Energie und nicht totzukriegendem Humor seit seinem Unfall bei „Wetten, dass…?“ nun also rollend statt Saltos schlagend durchs Leben, absolviert ein Schauspielstudium „ohne Körper“, lernt gefühlt die Hälfte der deutschen Bevölkerung kennen und erlebt dabei Überraschendes und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes. (Quelle: Adeo)
♥ ♥ ♥

erscheint am 05.10.2015 / 21,99 €

Mailand, 6. Juni 1992, nachts. Bei dem Journalisten Colonna ist eingebrochen worden. Doch die gesuchte Diskette mit brisanten Informationen hat man nicht gefunden, und so sieht Colonna plötzlich sein Leben bedroht. Denn wie alle anderen spielt auch er ein Doppelspiel: Für den Commendatore Vimercate soll er eine Zeitung lancieren, die mit schmutzigen Gerüchten über die gute Gesellschaft arbeitet. Zugleich schreibt er heimlich ein Enthüllungsbuch über diesen skandalösen Plan. Ecos Roman entwickelt einen Strudel, in dem man niemals weiß, was Tatsache ist und was nur durch Erfindung zur Tatsache wird. Und je absurder die Nachrichten, desto deutlicher erkennt man die wirkliche Gesellschaft von heute … (Quelle: der Hörverlag)

♥ ♥ ♥

erscheint am 07.10.2015 / 9,99 €

Hast du dir jemals vorgestellt, ein Buch aufzuschlagen und deine eigene Geschichte darin zu lesen? Und noch schlimmer: zu erfahren, dass heute der letzte Tag deines Lebens ist! Die Reporterin Trisha hat ausgerechnet am Abend des 23.12. im verschneiten Thüringer Wald eine Autopanne. Zwangsweise übernachtet sie in einem einsamen Hotel. Als sie auf der Suche nach Lesestoff auf ein zerfleddertes Manuskript stößt und anfängt darin zu lesen, gefriert ihr das Blut in den Adern. Der Text erzählt ihre eigene Geschichte bis zur heutigen Nacht und endet in einer Drohung: Noch in dieser Nacht wirst du sterben… (Quelle: Gmeiner)

♥ ♥ ♥

Die lange Reise

erscheint am 08.10.2015 / 8,99 €

1891. Annas schlimmster Alptraum ist wahr geworden: Sie ist schwanger von ihrem Erzfeind Moriarty und wird auf Schritt und Tritt von gedungenen Mördern verfolgt. Welche Pläne verfolgt Moriarty wirklich mit seinen Biowaffen – sind sie für künftige europäische Kriege gedacht? Schritt für Schritt entwirren Anna Kronberg und Sherlock Holmes das Spinnennetz aus Verbrechen, Spionage und Bioterrorismus, das sich über den Globus erstreckt. Eine viktorianische Tour de Force mit vielen überraschenden Wendungen. (Quelle: KiWi)

♥ ♥ ♥

erscheint am 08.10.2015 / 19,99 €

• Ab 12 Jahren •

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden … (Quelle: S. Fischer Verlage)

♥ ♥ ♥

Produktcover: Die Regeln des Schweigens (9783764170424)

erscheint am 08.10.2015 / 14,95 €

• Ab 12 Jahren •

Ein Klub, der die Geheimnisse anderer Menschen sammelt? Als Phil von seinem heimlichen Schwarm Mona gefragt wird, ob er ihrem Geheimklub beitreten möchte, glaubt er zunächst an einen schlechten Scherz. Doch Mona und ihre Freunde meinen es ernst – und für Phil ist es die perfekte Gelegenheit, endlich mehr Zeit mit Mona zu verbringen. Aber je mehr Phil versucht, Mona näherzukommen, desto mehr entzieht sie sich ihm, und Phil wird das Gefühl nicht los, dass sie und ihre Freunde etwas vor ihm verbergen. Und ist es wirklich eine gute Idee, den verhassten Geschichtslehrer auszuspionieren? Was wie ein Spiel beginnt, droht immer mehr außer Kontrolle zu geraten, denn Geheimnisse sind machtvoll und zerstörerisch … (Quelle: Ueberreuter)

♥ ♥ ♥

Die Rückkehr des Prinzen - A. G. Roemmers - Hörbuch

erscheint am 08.10.2015 / 12,00 €

Auch Prinzen bleiben nicht immer klein. Irgendwann werden sie größer und begnügen sich nicht mehr mit ihrem winzigen Planeten. So kehrt der Prinz eines Tages auf die Erde zurück und landet auf einer einsamen Landstraße in Patagonien. Dort trifft er auf den Erzähler dieses Romans, der ihn mit auf die Reise nimmt. Unterwegs entspinnen sich zwischen dem Prinzen und seinem neuen Freund wunderbare Gespräche über existenzielle Themen wie das Leben, die Freundschaft oder das Glück. Am Ende bleibt der Prinz auf der Erde. Und wer weiß, vielleicht begegnet Ihnen bald ein junger Mann mit weizenblondem Haar? (Quelle: Lübbe Audio)

♥ ♥ ♥

erscheint am 09.10.2015 / 22,00 €

Algerien, 1937. Turambo sitzt im Gefängnis und wartet. Im Morgengrauen wird der Wärter ihm die letzte Mahlzeit bringen, die letzte Zigarette. Turambo versucht, ruhig zu bleiben, nachzudenken. Er ist 27 Jahre alt. Was ist aus ihm geworden? Er erinnert sich an seine Kindheit, an Hunger und Armut. An seine unbändige Sehnsucht, aufzusteigen und in Freiheit und Würde zu leben – wie die französischen Kolonialherren. Er denkt an seinen Freund Gino, der ihn auf dem Weg aus der Gosse zum gefeierten Boxchampion begleitete. An Irène, die Liebe seines Lebens, für die er seine Karriere opferte und zum Verbrecher wurde. Eindrucksvoll erzählt Yasmina Khadra die tragische Geschichte eines jungen Mannes, der von einem besseren Leben träumt – und scheitert. In atmosphärisch dichten Szenen gewährt er außerdem Einblick in ein zerrissenes Land, in dem Korruption und unüberwindbare soziale Gegensätze den Nährboden für Angst und Terror bereiten. (Quelle: Ullstein)

cute fox and bird

4

Zitat zum Sonntag #35 aus „Anleitung zum Gehen“

book and pen

*ZITAT ZUM SONNTAG*

Heute geht es um das Gehen. In seinem Buch „Anleitung zum Gehen“ schreibt der Autor Edo Popovic über das bewusste Gehen – die bewusste Wahrnehmung unserer Umwelt, unserer Zeit und damit auch unseres Lebens.

♥ ♥ ♥

Beim Gehen werden wir die eigenen Schritte hören und auch den eigenen Atem und das eigene Herz, und wenn wir uns vollständig entspannen, werden wir auch unsere eigenen Gedanken hören.

Edo Popović - Anleitung zum Gehen

♥ ♥ ♥

Dieses Zitat ist zunächst einmal wörtlich – und nicht metaphorisch oder gar „mystisch“ – zu verstehen. Wenn ich bewusst und geruhsam gehe, beispielsweise auf einer Wanderung, einem Spaziergang oder auch auf dem Weg zum Supermarkt, kommen mein Atem, mein Herz und meine Gedanken zur Ruhe. Ich habe Zeit, meine Umgebung und das was mich gedanklich beschäftigt, wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Im übertragenen Sinne bedeutet das für mich persönlich, dass das „Gehen“ durch meinen Alltag und mein Leben meinem Körper und meiner Seele besser tut als ständig zu hasten, zu eilen und möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu schaffen. In dieser Technik des „Gehens“ übe ich mich noch. Hilfreich dabei ist es sicher, den ein oder anderen Spaziergang durch den herbstlichen Wald zu unternehmen und die wunderschöne, herbstliche Natur zu genießen.

Ich wünsche euch für die kommende Woche einen „Spaziergang“ durch euren Alltag! Ich wünsche euch, dass ihr Schritt für Schritt von Tag zu Tag gehen könnt!

Herzliche Grüße von

Tina
8

*Hörbuch-Rezension* Layers / Ursula Poznanski

Die Infos zum Hörbuch

Sprecher: Jens Wawrczeck • Verlag: der Hörverlag (August 2015)

Laufzeit: 765 Minuten (ungekürzte Lesung) • Format: 1 MP3-CD

Genre: Jugendthriller ab 12 Jahren (vom Loewe Verlag ab 14 Jahren empfohlen)

ISBN: 978-3-8445-1935-8 • Preis: 14,99 €

Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

*Hörprobe*

Der Inhalt

Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr. (Quelle: der Hörverlag)

Verlagsseite *der Hörverlag* • Verlagsseite *Loewe*

Doodling pen drawing

Die Gedanken zum Hörbuch

Um den neuen Jugendthriller „Layers“ von Ursula Poznanski kam man in diesem Sommer kaum herum. Das Werk wurde bereits im Vorfeld auf zahlreichen Plattformen beworben, dann von etlichen Bloggerinnen und Bloggern besprochen und – nicht immer hoch gelobt. Auch ich wollte mir „Layers“ zu Gemüte führen, und habe mich hierbei für das Hörbuch entschieden – unter anderem, da ich Jens Wawrczeck als Sprecher sehr schätze. Ich kann mich der Meinung meiner Blogger-KollegInnen größtenteils anschließen. Aber lest selbst.

„Layers“ erzählt die packende Geschichte von Dorian, der mit seinen siebzehn Jahren bereits auf der Straße lebt. Von zu Hause weggelaufen – geflohen vor seinem gewalttätigen Vater -, schlägt er sich als Obdachloser durch sein Leben, bis er von dem wohlhabenden und einflussreichen Raul Bornheim in dessen Villa aufgenommen wird. Bornheim und seine Mitarbeiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, obdachlosen Jugendlichen ein Heim zu geben und sie mit allem Notwendigen zu versorgen. Im Gegenzug dazu müssen die jungen Leute diverse Arbeiten für Bornheim verrichten, wie das Verteilen von Flyern und Werbegeschenken. Auch Dorian wird für die Botendienste eingeteilt und liefert die mysteriösen Päckchen aus, deren Inhalt ihm verborgen bleibt. Eines Tages öffnet der Junge jedoch – verbotenerweise – ein Päckchen und kommt langsam, aber sicher Bornheims Geheimnis auf die Spur. Dass er sich damit in höchste Gefahr begibt und von da an zum Gejagten wird, ahnt er noch nicht. Dorian landet erneut auf der Straße und muss sich als meist gesuchte Person durch das Labyrinth der Stadt schlagen – immer auf der Flucht vor Bornheims Männern und auf der Suche nach der Wahrheit.

Neben Dorian spielen zwei weitere Jugendliche eine kleine, aber recht bedeutende Rolle – Melvin und Stella. Mit beiden freundet Dorian sich während seines Aufenthalt in der Villa an, und beide tauchen an verschiedenen Stellen in der Geschichte immer wieder kurz auf. Welche Bedeutung diese Charaktere für Dorian haben, sei hier nicht verraten. Auch zur Bedeutung des Titels möchte ich nur ein paar Worte verlieren. Mit dem Begriff „Layers“ wird man anfangs wenig anfangen können und sich fragen, was dieser Titel mit der Handlung zu tun hat. Doch an einer bestimmten Stelle im (Hör-)Buch löst Ursula Poznanski diese Frage auf. Und man ist erstaunt, welche clevere Auflösung sich dahinter verbirgt.

Erzählt wird „Layers“ aus der Perspektive des Protagonisten. Dieser personale Erzähler begleitet Dorian auf Schritt und Tritt und schildert die Ereignisse aus seinem Blickwinkel heraus. Dabei bleibt der Erzähler ganz nah bei Dorian und gewährt stets Einsicht in seine Überlegungen und Emotionen. Die Gefühle, Gedanken und Absichten aller anderen Figuren bleiben undurchsichtig. Und so fühlt man sich als Zuhörer, beziehungsweise Leser, mit Dorian auf der Flucht und vermutet hinter jeder Straßenecke einen Verfolger.

Die eigene Meinung

Die Autorin hat mit „Layers“ einen originellen und packenden Jugendthriller vorgelegt. Ich bin immer wieder überrascht, über welch großen Einfallsreichtum und welch sagenhafte Kreativität Ursula Posnanzki verfügt. Die Idee, die dieser Geschichte zugrunde liegt, ist einfach genial, außergewöhnlich und einzigartig. Ohne zu viel zu verraten, kann ich sagen, dass die Autorin gekonnt die neusten Entwicklungen unserer Mediengesellschaft weiter gesponnen und mit einer spannenden Handlung verknüpft hat.

Trotzdem hat mich dieses Hörbuch nicht so begeistert wie beispielsweise die Thriller „Erebos“ oder „Saeculum. Frau Poznanski ist eine großartige Schriftstellerin und eine Meisterin ihres Handwerks – keine Frage. Sie versteht es, ihre Leserschaft zu fesseln und mitzureißen. Geschickt baut sie größere und kleinere Spannungsbögen auf. Die Handlung ist gespickt mit zahlreichen Rätseln, die es zu lösen gilt, Fragen, die auf eine Antwort warten. Dennoch bin ich über einige Schwächen gestolpert – Schwächen, die mich schlichtweg gestört haben. So ist der Protagonist Dorian meiner Meinung nach recht eindimensional und blass. Man bekommt zwar durch die Erzählperspektive, die immer ganz nahe bei Dorian bleibt, einen Einblick in seine Gedanken und Gefühle. Doch wirken diese oft oberflächlich und drehen sich in erster Linie um die Jagd. Außerdem macht Dorian einen wesentlich jüngeren und unreiferen Eindruck als siebzehn Jahre. Ich würde sein Alter auf höchstens fünfzehn schätzen. Ob das an der jugendlichen Interpretation von Jens Wawrczeck liegt, den ich sonst als die Stimme von Peter Shaw – einem der „Drei Fragezeichen“ – kenne? Auch die anderen Charaktere sind mir irgendwie nicht ans Herz gewachsen. Besonders von Melvin und Stella, Dorians Bezugspersonen, hätte ich mehr Tiefe und „Charakter“ erwartet. Ich hätte mir gewünscht, die beiden wären häufiger zu Wort gekommen, um sie so ein bisschen besser kennen zu lernen. Auch die „kleine“ Liebesgeschichte des Thrillers wirkt wenig glaubhaft. Von einer romantischen Stimmung fehlt jede Spur. Nicht, dass dies der wesentlichste Bestandteil eines Thrillers wäre, aber diese „Romanze“ ist wirklich zu aufgesetzt, konstruiert und unglaubwürdig. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Vorhersehbarkeit von manchen Szenen und von einigen Auflösungen. Normalerweise bin ich stolz, wenn ich ein kleines Rätsel lösen kann, bevor es der Erzähler tut, in diesem Fall jedoch fand ich es störend und ein Stück weit enttäuschend. Hier hätte Frau Poznanski ihrer Leserschaft ruhig ein wenig mehr zutrauen können.

Nichtsdestotrotz habe ich dem Hörbuch größtenteils gerne gelauscht und die Interpretation von Jens Wawrczeck genossen. Seine prägnante und jugendliche Stimme eignet sich hervorragend für die Lesung eines Jugendbuches, und er versteht es ausgezeichnet, unterschiedliche Stimmungen, Gefühle sowie das rasante Erzähltempo zum Ausdruck zu bringen und somit für reichlich Hörspannung zu sorgen. Ich bin mir allerdings unsicher, ob Jens Wawrczeck dem Protagonisten nicht eine zu junge Stimmfarbe verliehen hat, die nicht seinem tatsächlichen Alter – siebzehn – entspricht.

Die Autorin

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, arbeitet als Journalistin für eine Reihe medizinischer Fachzeitschriften. Seit 2003 veröffentlicht sie auch Kinderbücher. Für Die allerbeste Prinzessinerhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller Erebos wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller Saeculum. (Quelle: der Hörverlag)

Der Sprecher

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seit seinen Anfängen beim NDR Schulfunk hat er in unzähligen Hörspielen mitgewirkt und war in den unterschiedlichsten Rollen zu hören. Außerdem arbeitet er sehr erfolgreich als Hörbuchsprecher. Seine eigene Hörbuchedition EDITION AUDOBA hat sich auf Literatur spezialisiert, die in Vergessenheit geraten ist. Jens Wawrczeck ist zudem regelmäßig auf der Bühne zu sehen. Er ist Mitbegründer der „Film-AusleseR“, Teil des Duos „2stimmig“, arbeitet sporadisch als Synchronregisseur und -autor und ist Teil des Kult-Trios „Die drei Fragezeichen“. (Quelle: der Hörverlag)

Das Fazit

Mit „Layers“ hat Ursula Poznanski einen fesselnden Jugendthriller verfasst, der zwar einige Schwächen aufweist, dafür aber mit einer originellen Idee und einem flotten Erzähltempo punkten kann. Obwohl Frau Poznanski eine begnadete Schriftstellerin ist und ihr Name eigentlich ein Garant für gelungene Krimis und Thriller ist, ist dies sicher nicht ihr bestes Werk. Dennoch kann ich das Hörbuch – nicht zuletzt wegen des hervorragenden Sprechers – besonders jüngeren Zuhörerinnen und Zuhörern empfehlen, die sich gerne in spannende Hörbücher vertiefen und von einer rasanten Geschichte mitreißen lassen.

Die Vernetzung

Hier findet ihr weitere Besprechungen…

…zum Buch:

Tthinkttwice ⇐

Zwei Sichten auf Bücher

Tintenzauber

…zum Hörbuch:

Der Bücherblog

33450-thankyou

5

Zitat zum Sonntag #34 aus „Sophia oder Der Anfang aller Geschichten“

book and pen

*ZITAT ZUM SONNTAG*

Das heutige Zitat habe ich schon wieder in einem Hörbuch entdeckt – in Rafik Schamis neustem – bezauberndem – Werk „Sophia oder Der Anfang aller Geschichten“. Der Autor Rafik Schami wurde in Damaskus, Syrien, geboren und lebt seit über vierzig Jahren in Deutschland. Seine Bücher verfasst er in der deutschen Sprache, sein Erzählstil ist jedoch geprägt von der Tradition der orientalischen Geschichtenerzähler. So leitet er auch seinen aktuellen Roman mit einem arabischen Sprichwort ein:

♥ ♥ ♥

Geduld und Humor sind zwei Kamele, mit denen man jede Wüste durchqueren kann.

Titel-Cover Sophia oder Der Anfang aller Geschichten

♥ ♥ ♥

Rafik Schami gehört schon lange zu meinen Lieblings-Autoren. Ich bewundere seine Art zu schreiben und wie es ihm gelingt, sowohl geschickt als auch liebevoll Wahrheiten und Weisheiten in seine Werke einzubauen. Er ist ein brillanter Geschichtenerzähler, und in seine Geschichten einzutauchen, bedeutet für mich immer eine Wohltat.

Vor einigen Tagen hat sich Herr Schami übrigens auf eine Reise begeben – auf seine große „100-Städte-Erzählreise“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wer – wie ich – eine Lesung aus „Sophia oder Der Anfang aller Geschichten“ erleben möchte, bekommt auf der Seite des Hanser-Literaturverlags weitere Informationen.

Für die nächste Woche – und darüber hinaus – wünsche ich euch zwei Kamele namens „Geduld“ und „Humor“! 🙂

Seid herzlich gegrüßt von

Tina

♥ ♥ ♥

P.S.: Das Hörbuch „Sophia oder Der Anfang aller Geschichten“ ist bei *steinbach sprechende bücher* erschienen, das gleichnamige Buch im *Hanser-Literaturverlag*.

0

*Schmöker.Steckbrief* Zwischen uns die Flut / Eva Moraal

Infos zum Buch

Originaltitel: „Overstroomd“ • Übersetzer: Rolf Erdorf

Einbandgestaltung: David B. Hauptmann

Verlag: Oetinger • Erscheinungsdatum: 1. Mai 2015

Taschenbuch-Ausgabe:  511 Seiten • Preis: 14,99 €

Genre: Jugendbuch / Dystopie • Lesealter: ab 16 Jahren

ISBN: 978-3841503510


Inhalt

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Lauf, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.(Quelle: Oetinger)

*Leseprobe*

Hauptfiguren: Nina und Max

Zeit: nicht allzu ferne Zukunft

Erzählperspektive: Nina und Max – abwechselnd in der ersten Person

Schauplatz: namenlose Stadt umgeben von Wasser, unterteilt in die Bereiche der „Trockenen“ und der „Nassen“

3 Begriffe: Überschwemmung, Klassengesellschaft, verbotene Liebe


Autorin

Eva Moraal, 1982 in Schiedam geboren, hat Geschichte studiert und an der Universität von Amsterdam in Zusammenarbeit mit dem NIOD (Institute for War, Holocaust and Genocide Studies) promoviert. „Zwischen und die Flut“ ist ihr Debütroman. (Quelle: Oetinger)


Soundtrack

Dieser Song taucht im Roman wiederholt auf:


Meine Bewertung

Idee: 

Handlung: 

Figuren: 

Spannung: 

Action: 

Romantik: 

Erzählstil: 

stempel steckbrief IGesamtbewertung:



Mein Fazit

„Zwischen uns die Flut“ ist ein dystopischer Jugendroman, dem zwar eine recht originelle Idee zugrunde liegt, der mich aber wegen einiger Schwächen – besonders im Handlungsaufbau und im Erzählstil – nicht überzeugen konnte. Eine Geschichte, die einerseits für Lesespannung, andererseits für viele offene Fragen sorgt. Obwohl das Buch einen gewissen Unterhaltungswert besitzt, würde ich es einordnen in die Kategorie: „Kann man lesen, muss man aber nicht.“


Vernetzung

Hier findet ihr lesenswerte Rezensionen anderer BloggerInnen zum Buch:

Script of Life ⇐

lesen und mehr ⇐

Books and Cats ⇐

lost pages ⇐

Party decorative garland of flags.

4

*leinwand.helden* Demnächst im Kino – Literaturverfilmungen im Herbst #1

Eintrittskarte Kino

Heute geht es wieder mal um Bücherhelden, die man demnächst auch als Leinwandhelden bestaunen kann – den Maze Runner Thomas, den Astronauten Mark Watney, den Schriftsteller und Fernwanderer Bill Bryson und…ich wage es kaum zu sagen…sogar den „wiederauferstandenen“ Adolf Hitler.

In den nächsten Wochen und Monaten kommen mehrere gute Filme in die deutschen Kinos. Und ich habe vier – ganz unterschiedliche – Buchverfilmungen ausgewählt, die ich euch näher vorstellen möchte. Am meisten interessiert mich persönlich „Der Marsianer“ – Wie kann man alleine auf dem Mars überleben? – und „Frühstück mit Bären“ – Diese Geschichte lässt mein Wanderherz höher schlagen. 🙂

Werdet ihr euch einen dieser Filme im Kino anschauen?

KB FilmstreifenKB Filmstreifen

Ab 24. September 2015 im Kino:

„Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste“ (USA 2015)

Thomas (Dylan O’Brien) und seine Mitstreiter sind zwar dem Labyrinth entkommen, doch sind sie damit noch lange nicht in Sicherheit. Nachdem sie von der ominösen Organisation WCKD betrogen wurden, wartet mit der Brandwüste direkt die nächste große Herausforderung auf sie. Gemeinsam mit seinen Freunden Minho (Ki Hong Lee) und Newt (Thomas Brodie-Sangster) muss Dylan sich durch die trostlose Landschaft kämpfen – immer mit dem Ziel vor Augen, mehr über die finsteren Pläne des WCKD und seines skrupellosen Leiters Janson (Aidan Gillen) sowie den Grund für die ihnen auferlegten Prüfungen zu erfahren. Dabei treffen sie bald auf eine Gruppe Widerstandskämpfer, denen sie sich anschließen, um den zahlreichen todbringenden Gefahren zu trotzen, die das verbrannte Ödland für sie bereithält, und dessen verborgene Geheimnisse zu lüften. (Quelle: Filmstarts)

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste

Genre: Sci-Fi/Action Originaltitel: Maze Runner – The Scorch Trials

Cast:  Dylan O´Brien / Kaya Scodelario / Thomas Brodie-Sangster

Regie: Wes Ball • Laufzeit: 131 Minuten

FSK: noch nicht bekannt

♥ ♥ ♥

Nach dem Jugendbuch „Die Auserwählten – In der Brandwüste“ von James Dashner

⇒ Verlagsseite ⇐
KB FilmstreifenKB Filmstreifen
Ab 8. Oktober 2015 im Kino:

„Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ (USA 2015)

Die NASA treibt mit der „Ares 3“-Mission die Erforschung des Mars voran. Die Astronauten Mark Watney (Matt Damon), Commander Lewis (Jessica Chastain), Rick Martinez (Michael Peña), Chris Beck (Sebastian Stan), Alex Vogel (Aksel Hennie) und Beth Johanssen (Katie Mara) sind auf dem roten Planeten gelandet, inklusive eines Fahrzeugs und eines Habitats, in dem die Forscher leben und Nahrung herstellen können. Doch ein Sandsturm droht die mitgebrachte Technik samt ihrer Einwohner hinwegzufegen, so dass Commander Lewis den Befehl zum sofortigen Aufbruch gibt. Weil ihn seine Crew für tot hält, bleibt der Botaniker Mark Watney auf dem unwirtlichen fremden Planeten zurück. Vorerst ohne Möglichkeit zur Kommunikation und mit beschädigter Ausrüstung versucht er, die wenigen ihm zur Verfügung stehenden Mittel so einfallsreich wie möglich zu nutzen. Und tatsächlich gelingt es Watney, der Erde zu signalisieren, dass er noch lebt. Die NASA unter Direktor Sanders (Jeff Daniels) beginnt, die Rettung des „Marsianers“ zu planen. Parallel dazu startet Watneys Crew eine eigene, riskante Mission, ihn heimzuholen… (Quelle: Filmstarts)

Der Marsianer - Rettet Mark Watney

Genre: Sci-Fi/Abenteuer • Originaltitel: The Martian

Regie: Ridley Scott

Cast: Matt Damon / Jessica Chastain / Kate Mara

Laufzeit: 130 Minuten • FSK: noch nicht bekannt

♥ ♥ ♥

Nach dem gleichnamigen Roman von Andy Weir

Andy Weir - Der Marsianer

⇒ Verlagsseite ⇐
KB FilmstreifenKB Filmstreifen
Ab 8. Oktober 2015 im Kino:

„Er ist wieder da“ (Deutschland 2015)

Adolf Hitler (Oliver Masucci) erwacht 66 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in Berlin. Was ist mit Deutschland in der Zwischenzeit geschehen? Überall Ausländer, Demokratie und Euros, das gefällt dem Ex-Diktator gar nicht. Doch niemand glaubt, dass er wirklich zurückkehrt ist, alle halten ihn für einen Imitator – einen verdammt witzigen. Ein Kioskbesitzer (Lars Rudolph), der dem obdachlosen Hitler zeitweise Unterschlupf gewährt, vermittelt ihn an die Fernsehproduzenten Sensenbrink (Christoph Maria Herbst) und Sawatzki (Fabian Busch). Senderchefin Bellini (Katja Riemann) kann schnell davon überzeugt werden, dass sie potentielles Comedy-Gold vor sich hat. Hitler bekommt ein Büro, und kurz nachdem ihm seine neue Sekretärin Fräulein Krömeier (Franziska Wulf) erklärt hat, was eine Computermaus ist und wie man ins „Internetz“ kommt, weiß Hitler schon genug über die Gegenwart, um reichlich Munition für seine Bühnenauftritte zu haben. Es dauert nicht lange, und er ist wieder da… (Quelle: Filmstarts)

Er ist wieder da

Genre: Komödie/Satire • Regie: David Wnendt

Cast: Oliver Masucci / Christoph Maria Herbst / Fabian Busch

Laufzeit: noch nicht bekannt • FSK: ab 12 Jahren

♥ ♥ ♥

Nach dem gleichnamigen Roman von Timur Vermes

Er ist wieder da - Timur Vermes - Taschenbuch

⇒ Verlagsseite ⇐

KB FilmstreifenKB Filmstreifen

Ab 15. Oktober 2015 im Kino:

„Picknick mit Bären“ (USA 2014)

Bill Bryson (Robert Redford), seines Zeichen ein sehr erfolgreicher Schriftsteller von Reiseberichten, juckt es wieder einmal in den Füßen. Jahre ist es her, seit er sein letztes Buch geschrieben hat, und auch wenn er sich in seinem gemütlichen Rentnerleben mit seiner Frau Cynthia (Emma Thompson) grundsätzlich wohl fühlt, will er sich noch einmal in ein letztes großes Abenteuer stürzen und den Appalachian Trail, den längsten Fußweg der Welt, bezwingen, der sich insgesamt über 3500 Kilometer erstreckt. Auch die Bedenken seiner Frau und seiner Kinder können ihn von seinem kühnen Vorhaben nicht abbringen. Lediglich die Suche nach einem Begleiter gestaltet sich schwierig, doch wird Bill in seinem alten Schulfreund Stephen Katz (Nick Nolte), zu dem er schon lange keinen Kontakt mehr hatte, schließlich fündig. Als ehemaliger Alkoholiker und mit einigen Kilos zu viel auf den Rippen war er dabei nicht gerade Brysons erste Wahl. Aber die beiden Senioren raufen sich zusammen, um gemeinsam in der rauen Wildnis zu bestehen.(Quelle: Filmstarts)

Picknick mit Bären

Genre: Drama/Komödie Originaltitel: A Walk In The Woods

Cast:  Robert Redfort / Nick Nolte / Emma Thompson

Regie: Ken Kwapis • Laufzeit: 98 Minuten • FSK: ab 6 Jahren

♥ ♥ ♥

Nach dem gleichnamigen Roman von Bill Bryson

Bill Bryson - Picknick mit Bären

⇒ Verlagsseite ⇐

KB FilmstreifenKB Filmstreifen

Viel Spaß im Kino!

Little boy with a film projector

2

*Rezension* Schwedischer Inselsommer – Ein Kochbuch

Auch, wenn der Sommer sich langsam aber sicher verabschiedet und der Herbst seine ersten Boten schickt, möchte ich euch dieses besondere, kreative und inspirierende Sommer-Kochbuch aus Schweden unbedingt vorstellen.

2015-05-26 10.41.54

gebundene Ausgabe / 160 Seiten / 95 Farbfotos / Bassermann / 14. April 2015 / 19,99 €

Der Inhalt

Zeit haben – Familie und Freunde um sich haben – draußen sein – gemeinsam essen: Hannah, Amanda und ihre Familien laden Sie in ihr Sommerhaus auf Gotland ein und bringen Ihnen in einem unvergleichlichen Sommer schwedisches Lebensgefühl nahe. Da wird gemütlich gefrühstückt, es gibt ein Picknick mit den Kindern am Strand, die Männer grillen und gemeinsam wird das große Büffet für das Mittsommernachtsfest aufgebaut. (Quelle: Bassermann)

*Leseprobe* • *Verlagsseite*

2015-05-26 10.45.17

Ein Kochbuch (nicht nur) für den Sommer

Dass die schwedische Küche weitaus mehr zu bieten hat als Hackbällchen und Zimtschnecken, vermitteln die beiden Autorinnen – die Schwestern Hannah Widell und Amanda Schulman – mit ihrem Kochbuch auf anschauliche und kreative Weise. Sie stellen eine bunte Auswahl von knapp 90 Rezepten vor, die sie in ihrer Küche auf Gotland kreiert, entwickelt und getestet haben. Die Rezepte sind eingeteilt in verschiedene Kategorien wie „Unser Mittsommerfest“, „Gemütlich frühstücken“, Picknick am Strand“, „Tapas auf meiner Treppe“, „Grillabend am Meer“ und „Päckchenparty“. Der Schwerpunkt liegt dabei ganz klar auf sommerlichen Gerichten – mit Lachs, Matjes, frischen Kräutern, Beeren oder mediterranem Gemüse -, es finden sich aber auch leckere Rezepte mit eher herbstlichen Zutaten wie Pfifferlingen, Kardamom, Kartoffeln, Äpfeln und Zwetschgen. Zu jedem Kapitel – jeder Kategorie – gibt es einen einführenden, persönlichen Text der Autorinnen mit praktischen Tipps und Infos zu den Ess- und Kochgewohnheiten in Schweden sowie wunderschöne, ausdrucksstarke Fotos, die Sommerlaune wecken und für ein gewisses Sommergefühl sorgen. Auch die meisten Rezepte werden von einem stimmungsvollen Foto begleitet, das Lust aufs Nachkochen macht.

Die schwedische Küche, die hierzulande ja eher unbekannt ist – es sei denn man ist treuer Kunde des großen schwedischen Möbelhauses – besticht durch Kreativität, Abwechslung, überraschende Kombinationen und Raffinesse. Die Weltoffenheit, die typisch für viele Schweden ist, spiegelt sich auch in den schwedischen Kochtöpfen wider. So erinnern etliche Gerichte in diesem Kochbuch an die sogenannte „Crossover“-Küche, bei der Zutaten und Rezepte verschiedener Länder miteinander kombiniert werden. Als Beispiele wären hier zu nennen „Feuriger Rindfleischtopf“, „Meeresfrüchtesalat mit Mango und Avocado“, „Speckpfannkuchen mit Preiselbeersauce“, „Kartoffelsalat mit Haloumi und Radieschen“ und „Pfifferlingsalat mit Käse-Pesto“. Allerdings stellen die Autorinnen uns auch einige landestypische Gerichte vor – „Matjesaufstrich“, „Eingelegter Hering“, Minireibekuchen“,“Blaubeer- und Kardamom-Schnecken“ sowie „Krebsküchlein mit Dillmayo“.

Alle Rezepte sind – wenn auch teilweise ausgefallen – ungekünstelt und leicht nachzukochen. Dies bringen die beiden Schwestern im Klappentext zum Ausdruck:

Überkandidelt oder gekünstelt geht es bei uns nie zu, vielmehr ganz normal – wie bei den meisten anderen auch.

2015-05-26 10.48.45

Die eigene Meinung

Da ich regelmäßige Schweden-Besucherin bin, schwedische Kochbücher auf dem deutschen Büchermarkt aber eher rar gesät sind, habe ich mich sehr über die Veröffentlichung dieses Buchs gefreut. Endlich ein schwedisches Kochbuch in deutscher Sprache, das mir die landestypische Küche – und Gerichte darüber hinaus – näher bringen kann! Die Rezepte klingen so köstlich und sind so ansprechend bebildert, dass ich sie am liebsten sofort in meiner Küche ausprobieren würde. Dazu kommt noch, dass die gesamte Gestaltung von „Schwedischer Inselsommer“ rundum gelungen ist. Ein Genuss für die Augen – wunderschön, natürlich, sommerlich. Auch, wenn der Sommer sich gerade verabschiedet, so kommt doch beim Anschauen und Durchblättern dieses Kochbuchs immer wieder Sommerfreude und eine sommerliche Stimmung auf.

2015-05-26 10.47.08

Die Autorinnen

Die Schwestern Hannah Widell und Amanda Schulman führen zusammen das Medienunternehmen „Perfect Day“ und betreiben einen Blog, der wöchentlich mehr als 10.000 Leser anzieht. In ihrer schwedischen TV-Kochshow „Dinner with Hannah & Amanda“ stehen die beiden am Herd und zaubern – oft für prominente Gäste – herrliche Gerichte auf den Tisch. Sie leben mit ihren Familien in Stockholm. (Quelle: Bassermann)

Das Fazit

„Schwedischer Inselsommer“ ist ein inspirierendes, kreatives und zugleich bodenständiges Kochbuch – mit zahlreichen köstlichen und abwechslungsreichen Rezepten, die Lust auf das Kochen, auf den Sommer und auf Schweden machen. Ein wunderschön und liebevoll gestaltetes Werk, das Hobbyköchinnen und -köche nicht nur im Sommer in die Küche und vor die Kochtöpfe locken wird. Genuss und Sommerfreude sind garantiert!

Herzlichen Dank an Random House für die Bereitstellung des Lese-Exemplars!

2015-05-26 10.49.42     2015-05-26 10.53.23

3

*helden.buch.zitat* Zitat zum Sonntag #33 aus „Glück ist eine Gleichung mit 7“

book and pen

*ZITAT ZUM SONNTAG*

Es gibt Bücher, in denen es vor lauter schöner Formulierungen nur so wimmelt. Aus diesem Grund möchte ich heute ein weiteres Zitat aus dem wunderbaren Hörbuch „Glück ist eine Gleichung mit 7“ von Holly Goldberg Sloan mit euch teilen. Diesmal eine traurige Aussage, die die Protagonistin Willow nach dem Tod ihrer Adoptiveltern macht, und in der – wie ich finde – sehr viel Wahrheit steckt.

♥ ♥ ♥

Für jemanden, der trauert, ist jede Vorwärtsbewegung ein Problem. Nach einem schweren Verlust will man eigentlich rückwärts gehen.

Hörbuchcover Goldberg Sloan - Glück ist eine Gleichung mit 7

♥ ♥ ♥

Obwohl ich solch einen schrecklichen Verlust persönlich noch nicht erlebt habe, kann ich Willow ein Stück weit verstehen. Oft wäre es einfach schön, die Zeit zurückzudrehen – ein paar Schritte in die Vergangenheit zu gehen, lieben Menschen noch einmal zu begegnen, Ungeklärtes zu klären, Unausgesprochenes auszusprechen. Aber wie Willow weiß ich, dass dies nicht möglich ist, dass wir zum Vorwärtsgehen „gezwungen“ sind. Und Willow macht das in dem Roman ganz vorbildlich. Sie geht bewusst mit ihrer Trauer um, stellt sich ihren Gefühlen und geht dann vorwärts – Schritt für Schritt.

Diesen „Blick nach vorne“ wünsche ich euch für die kommende Woche! 🙂

Herzliche Grüße

Tina
8

*Top Ten Thursday* Meine 10 schönsten Buch-Cover

Die Aktion wird von Steffi veranstaltet. Alle Infos dazu und die Listen anderer Blogger findet ihr auf ihrem Blog Steffis Bücher-Bloggeria.

Das heutige Thema lautet:

„Zeige uns deine 10 schönsten Buch-Cover!

Auch, wenn das Cover für mich nicht das Wichtigste an einem Buch ist, achte ich trotzdem auf das „äußere Erscheinungsbild“ und weiß ein schönes Cover durchaus zu schätzen. Mir fällt bei einem Bucheinband immer auf, ob er ausdrucksstark ist, Symbolcharakter hat, mit Liebe zum Detail gestaltet ist oder eine bestimmte Atmosphäre bzw. Stimmung vermittelt. Aus diesem Blickwinkel heraus habe ich die folgenden Cover ausgewählt und aufgelistet. 🙂

Wenn ihr auf das Cover klickt, gelangt ihr zur Verlagsseite des jeweiligen Buches.

♥ ♥ ♥

„Die Erfindung der Flügel“ von Sue Monk Kidd
Sue Monk Kidd - Die Erfindung der Flügel

Bildquelle: btb

Die abgebildeten Vögel – mit ausgebreiteten Flügeln! – sind für mich ein Zeichen für Aufbruch, Veränderung, Unabhängigkeit und vor allen Dingen für Freiheit.

♥ ♥ ♥

„Silber – Das zweite Buch der Träume“ von Kerstin Gier

Bildquelle: S. Fischer Verlage

Während ich diesen tollen Roman gelesen habe, habe ich den Einband immer wieder lange und ausgiebig betrachtet. Dieses Cover ist so liebevoll gestaltet, dass dies die Lesefreude sogar noch steigert.

♥ ♥ ♥

„Glück ist eine Gleichung mit 7“ von Holly Goldberg Sloan
Glück ist eine Gleichung mit 7

Bildquelle: Hanser Literaturverlage

Dieses Bild drückt für mich aus: „anders sein = besonders sein“, „den eigenen Weg gehen“ und „sich von der Masse abheben“. Und genau das trifft auf die Protagonistin Willow zu. 🙂

♥ ♥ ♥

„Eleanor und Park“ von Rainbow Rowell
Eleanor & Park

Bildquelle: Hanser Literaturverlage

Hier wird schnell deutlich, was die beiden Hauptfiguren verbindet – die Liebe zur Musik. 🙂

♥ ♥ ♥

„Am Ende der Welt traf ich Noah von Irmgard Kramer

Bildquelle: Loewe

Diesen Jugendroman habe ich hauptsächlich wegen des vielversprechenden Titels und des wunderschönen Covers gekauft. Das Mädchen mit dem Koffer in der Hand hatte mich sofort angesprochen. Von der Geschichte an sich war ich dann ein kleines bisschen enttäuscht…

♥ ♥ ♥

„Mein Herz und andere schwarze Löcher“ von Jasmine Warga

Bildquelle: S. Fischer Verlage

Dieses Cover strahlt meiner Meinung nach Hoffnung aus. Die bunten Punkte bilden einen wohltuenden Gegenpol zu dem düsteren Titel und deuten auf den einen oder anderen Hoffnungsschimmer hin.

♥ ♥ ♥

„Yolo, der wildgewordene Pudding und Jo Zwometerzwo“ von Gerlis Zillgens

Bildquelle: Loewe

Noch ein Bucheinband, der mit ganz viel Liebe zum Detail gestaltet wurde und in dessen Anblick man sich seeehr lange vertiefen kann.

♥ ♥ ♥

„Armer Petterson“ von Sven Nordqvist
Armer Pettersson

Bildquelle: Oetinger

Ich liebe „Petterson und Findus“! Nicht zuletzt wegen der wunderbaren, herrlichen und humorvollen Zeichnungen.

♥ ♥ ♥

„Die Brüder Löwenherz“ von Astrid Lindgren

Bildquelle: Oetinger

In dieses bezaubernde Bild würde ich am liebsten hineinschlüpfen und den beiden Brüdern in Nangijala einen Besuch abstatten. 🙂

♥ ♥ ♥

„Vom kleinen Maulwurf…“ von W. Holzwarth / W. Erlbruch
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Bildquelle: Peter Hammer Verlag

…und dem kleinen Maulwurf möchte ich nicht unbedingt begegnen – wie er so wutentbrannt daher läuft (mit seiner „Wurst“ auf dem Kopf“) und wild entschlossen ist, den Übeltäter zu stellen. 😉

♥ ♥ ♥

Welche Art von Covern mögt ihr? Wie sehr achtet ihr beim Buchkauf auf das Äußere?

Ich freue mich über jeden Kommentar! 🙂

Herzliche Grüße

Tina

cute fox and bird